Bornaviren- BoDV-1 - Borna`sche Krankheit, aviares Bornavirus und Bunthörnchen VSBV-1

Die humanen Seiten Bornavirus sind umgezogen auf: https://www.bzk-online.de/bornaviren

Das Bornavirus ist ein Infektionserreger im Gehirn und ZNS beim Menschen und sehr vielen Säugetieren - beim Pferd ist es der Erreger der Borna'schen Krankheit.
Pferde und Menschen haben den gleichen Virusstamm - bei einigen anderen Tierarten weicht das Virus bis zu ca. 25 % ab. Sie infizieren das Gehirn, Blut und die Neuronen, verändern die Botenstoffe im Gehirn, schädigen das gehirneigene Immunsystem, die Mikroglia.

Sie verursachen u.a. mit ihren Mischinfektionen Entzündungen im Gehirn und im ZNS,  psychische und neurologische Stoerungen,  Angst, Panikattacken. Berichte von Pferdebesitzern wie: "Das Pferd war dann auch die meiste Zeit unreitbar, führte sich wahnsinnig auf, hatte vor allem Angst, rannte dauernd nur rückwärts und stieg. Auch Führen war zeitweise unmöglich, sieht in jeder Ecke der Reithalle oder draußen Gespenster, steht dumpf in der Ecke seiner Box, rennt draußen alle um " beschreiben den Alltag mit Bornaviruspferden.

Bornaviren zählt zu den persistierenden Viren, d.h. es kann sich lebenslang im Körper verstecken und Teile des Virus sind im Genom zu finden, einmalig für ein RNA-Virus.
Es kann eine persistierende Infektion im Gehirn seiner Host-Einrichtung verursachen.

Elektrosmog verschiedener Art kann das Ganze noch massiv verstärken bzw. triggern!